Riester Rente kündigen

Riester Rente kündigen

Riester Rente kündigen:Vorher gut durchrechnen.

Bei der Riesterrente handelt es sich um eine sehr langfristige Form der Altersvorsorge, welche Laufzeiten von 20 Jahren und mehr beinhaltet. So ist es nicht überraschend, dass einige Sparer bereits vor dem Vertragsende Ihre Riester Rente kündigen wollen. Die Gründe dazu sind ebenso vielfältig wie die Möglichkeiten, die man auch bei einer Kündigung hat.

Die individuelle Situation analysieren

Spielt man mit dem Gedanken eine bestehende Riesterrente aufzulösen, so sollte man sich zunächst die Frage stellen, weshalb dies nötig ist. So wäre es zum einen denkbar, dass man seine Riesterrente kündigen möchte, weil man dringend Geld benötigt und andere Quellen nicht in Frage kommen, oder dass man die monatliche Sparrate zur Zeit nicht bedienen kann. Ist Letzteres der Fall, kann man in der Regel den Vertrag ruhen lassen, bis man wieder in der Lage ist, die Sparraten regelmäßig zu entrichten. Doch auch wenn man eigentlich das Geld benötigt, sollte man sich vor einer Kündigung kostenlos und unverbindlich beraten lassen. Häufig lässt sich nämlich eine Lösung finden, die man vorher gar nicht bedacht hatte und so viele Kosten und Mühen sparen kann.

Problematisch ist vor allem, wenn es sich um eine Riesterrente mit einem Fondsparplan handelt, denn in Verbindung mit einem solchen Produkt kann der Verbraucher sogar Geld verlieren, denn stünden die ausgesuchten Fonds zum Zeitpunkt der Kündigung im Minus hat man keine Handhabe. Eine Beratung ist also unerlässlich.

Eine Beratung kann bares Geld sparen

Ein weiteres großes Problem in Verbindung mit einer Kündigung der Riesterrente ist der Umstand, dass die staatlichen Förderungen die man im Rahmen seines Vertrages erhalten hat, zurückgezahlt werden müssen. Dementsprechend hätten sich all die Jahre des Sparens nicht gelohnt. Eine Beratung setzt genau bei diesem Problem an und hilft dabei eine Lösung zu finden, wie z.B. die vorher wenig aussichtsreiche Möglichkeit noch einen Kredit zu bekommen.

Eine Kündigung sollte man genauestens Bedenken

Grundsätzlich sollte man sich im Falle einer geplanten Kündigung auch fragen, aus welchem Grund man kündigt. Kündigt man beispielsweise aus rein privaten Interessen, z.B. für den Kauf von Möbeln, eine Reise oder ähnliche,, sollte man sich vor Augen halten, dass es sinnvoller erscheint, etwas fürs Alter zurückzulegen, denn Möbel oder eine Erinnerung an eine Reise helfen im Falle eines spärlichen Auskommens im Alter auch nicht mehr weiter. Auch hier hilft eine Beratung, die nochmals verdeutlicht, dass es unerlässlich ist, etwas für die eigene Altersvorsorge zu tun und nicht in die Situation zu kommen, die bereits erhaltenen Zulagen wieder zurückzahlen zu müssen. Außerdem ist unsere Beratung für Sie kostenlos und unverbindlich, sodass in klammen Zeiten auch keine weiteren Kosten auf Sie zukommen würden.

Qualifizierte Beratung zur Riesterrente – kostenlos

Riester Rente kündigen? Experten fragen!

Riester Rente kündigen? Fragen Sie einen Experten. Kostenlos & unverbindlich.

In Verbindung mit dem Abschluss einer Riesterrente ergeben sich bereits zahlreiche Fragen, die nur erfahrene Berater verlässlich beantworten können. Analog verhält es sich bei einer Kündigung der Riesterrente und der damit verbundenen Rückzahlung der Zulagen. Es existieren eine Vielzahl von Regelungen und auch Gesetzen, die ein durchschnittlicher Verbraucher kaum ohne professionelle Hilfe durchschauen kann, sodass eine Beratung auch Transparenz hinsichtlich der eigenen Vertragsbedingungen schafft. Ebenso bietet die Beratung in Verbindung mit einer Kündigung die Möglichkeit, nicht nur Geld zu sparen, sondern auch die so wichtige Altersvorsorge weiterhin bedienen zu können.

Frühzeitig absichern

Um gar nicht erst in die Situation zu kommen seine Riesterrente kündigen zu müssen, können Verbraucher schon einen wichtigen Punkt im Voraus beachten. So empfiehlt es sich beispielsweise immer eine eiserne Reserve zu halten, welche mindestens zwei Monatsgehälter ausmachen sollte. Geht also mal das Auto kaputt oder müssen andere Dinge dringend angeschafft werden, muss gar nicht erst in Erwägung gezogen werden die Riesterrente zu kündigen, denn solche Anschaffungen können in der Regel mit der Reserve beglichen werden. Sicherlich ist es bei den meisten Menschen noch ein langer Weg bis zur Rente, allerdings wird sich ein Kündigungsverzicht in jedem Fall positiv auswirken. Auch wenn man es noch nicht vor Augen hat, ein zusätzliches finanzielles Polster im Alter macht das Leben wesentlich einfacher und bewahrt davor im Alter ein trauriges Dasein fristen zu müssen.
Um gar nicht erst in die Situation zu kommen seine Riesterrente kündigen zu müssen, können Verbraucher schon einen wichtigen Punkt im Voraus beachten. So empfiehlt es sich beispielsweise immer eine eiserne Reserve zu halten, welche mindestens zwei Monatsgehälter ausmachen sollte. Geht also mal das Auto kaputt oder müssen andere Dinge dringend angeschafft werden, muss gar nicht erst in Erwägung gezogen werden die Riesterrente zu kündigen, denn solche Anschaffungen können in der Regel mit der Reserve beglichen werden. Sicherlich ist es bei den meisten Menschen noch ein langer Weg bis zur Rente, allerdings wird sich ein Kündigungsverzicht in jedem Fall positiv auswirken. Auch wenn man es noch nicht vor Augen hat, ein zusätzliches finanzielles Polster im Alter macht das Leben wesentlich einfacher und bewahrt davor im Alter ein trauriges Dasein fristen zu müssen.

Riester Rente sinnvoll
Riester Rente Rechner

https://www.berlin.de/special/finanzen-und-recht/geldanlagen-und-kredite/2932031-2625158-riesterrente-vertrag-kuendigen-oder-ruhe.html