Riester Rente Zulagen

Riester Rente Zulagen

Für die Riester-Rente gibt es Zulagen. Zum Beispiel Kinderzulage.

Im Vergleich zu anderen Versicherungsprodukten zum Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge wird bei der Riester-Rente eine staatliche Zulage gezahlt. Zu unterscheiden sind die Grundzulage und die Kinderzulage, sie fließen jeweils in den Riester-Vertrag ein, sofern die Voraussetzungen für den Sparer gegeben sind. Die Zulagen werden für alle Produkte aus der Riester-Familie gewährt, deshalb ist es zunächst unerheblich, für welches Riester-Produkt Sie sich entscheiden. Stiftung Warentest hat im Herbst 2013 alle Riester-Produkte analysiert und die Testsieger gekürt. Ihnen allen ist gemein, dass Sie als Anleger von der Einzahlung der staatlichen Zulagen profitieren.

Die Grundzulage für jeden Sparer

Anleger erhalten beim Abschluss eines Riester-Produkts eine Grundzulage in Höhe von 154 Euro pro Jahr. Diese Zulage wird Jahr für Jahr in den Riester-Vertrag eingezahlt und verzinst sich mit den Eigenbeiträgen. Die Grundzulage wird bei jedem Riester-Produkt gewährt, es ist also unerheblich, ob Sie sich für eine Riester-Rente oder für ein anderes Vorsorgeprodukt aus der Riester-Familie entscheiden. Die Grund-Zulage betrug im Jahr 2006 und im Jahr 2007 noch 114 Euro, sie ist im Lauf der Jahre leicht gestiegen. Seit 2008 erhalten Berufseinsteiger unter 25 Jahren beim Abschluss einer Riester-Rente einen einmaligen Zuschlag in Höhe von 200 Euro auf die Grund-Zulage.

Die Kinderzulage für Kinder

Die Riester-Rente sieht neben der Zahlung einer Grundzulage auch eine Kinderzulage vor. Sie beträgt heute für jedes Kind, das nach dem 01. Januar 2008 geboren ist, 300 Euro pro Jahr. Der Anspruch auf die Kinderzulage steht grundsätzlich der Mutter zu, durch Beantragung kann sie auch dem Vater gewährt werden. Die Kinderzulage wird für jedes Kind gezahlt, für das ein Anspruch auf Kindergeld gegeben ist. Mit der Zahlung der Zulagen erhöht sich die Rendite der Riester-Rente, denn die Zulagen fließen Jahr für Jahr in den Vertrag ein und verzinsen sich im gleichen Umfang wie die Eigenbeiträgen.

Alle Zulagen sind an Eigenanteil gebunden

Damit die Zulage in vollem Umfang ausgezahlt wird, müssen Sie als Sparer einen Eigenanteil in Höhe von 60 Euro pro Jahr in die Riester-Rente einzahlen. Dieser als Sockelbeitrag bezeichnete Anteil darf nicht unterschritten werden, sofern Sie die Zulage voll ausschöpfen wollen. Außerdem muss Ihr Mindestbeitrag einschließlich der Zulagen mindestens vier Prozent Ihres Bruttolohns aus dem Vorjahr ausmachen. Erfüllen Sie diese Voraussetzungen, werden alle Zulagen voll auf Ihren Vertrag aufgeschlagen. Insbesondere bei einem überschaubaren Mindestbeitrag erhöhen diese Zulagen die Rendite Ihrer Riester-Rente deutlich, deshalb ist die Riester-Rente vor allem für Sparer mit einem geringeren Einkommen zu empfehlen.

Zulagen greifen bei allen Riester-Produkten

Zu den größten Vorteilen der Riester-Absicherung gehört sicher, dass alle Zulagen für jedes Riester-Produkt gelten. Unabhängig davon, ob Sie sich für eine Riester-Rente, für einen Riester-Fondssparplan oder für Wohnriester entscheiden, profitieren Sie immer von der Zahlung der staatlichen Zulage, die direkt in Ihren Vertrag eingezahlt wird. So können Sie mit der breiten Auswahl an Riester-Produkten eine Altersvorsorge aufbauen, die auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Stiftung Warentest empfiehlt Riester

Die Kombination aus Zulage und aus der vielfältigen Produktlandschaft ist das wichtigste Argument dafür, dass Stiftung Warentest die Altersvorsorge aus der Riester-Familie im Test mit sehr guten Noten bewertet hat. Stiftung Warentest weist jedes Riester-Produkt mit seinen Vor- und Nachteilen aus und kommt zu der Empfehlung, dass jeder Anleger sein individuelles Produkt für die Altersvorsorge finden sollte, das genau zu seinem Anlageverhalten passt. Dennoch ist ein individueller Tarifvergleich bei jedem Riester-Produkt erforderlich, um die ideale Absicherung für den Ruhestand zu finden.

Riester-Zulage unabhängig vom Tarif

Finanztest weist im Test aus Oktober 2013 darauf hin, dass die Riester-Zulagen für jedes Riester-Produkt und unabhängig vom gewählten Tarif gelten. Somit können Sie frei entscheiden, welche Form der Altersvorsorge am besten zu Ihnen passt, denn Sie kommen trotzdem in den Genuss der Zulagen. Das macht die Riester-Altersvorsorge zur idealen Ergänzung für jeden Anleger, doch gleichzeitig ist eine unabhängige Beratung erforderlich, damit Sie Ihre ideale Altersvorsorge finden.

Jede Beratung vereinfacht die Antragstellung

Im Rahmen unserer unabhängigen Beratung finden wir gemeinsam mit Ihnen heraus, welches Riester-Produkt am besten für Sie geeignet ist. Darüber hinaus sprechen wir das Antragsverfahren für die Riester-Zulagen genau mit Ihnen durch, damit Sie dauerhaft und sicher von den attraktiven staatlichen Zulagen profitieren.

ZDF WISO zum Thema Riester Zulagen:

Riester Rente sinnvoll
Riester Rente Rechner

http://www.sueddeutsche.de/geld/riester-rente-das-geld-bleibt-liegen-1.1890663